Fashion Cloud hat Nachhaltigkeitsattribute auf Basis des GTIN Levels auf der Plattform integriert. Diese Attribute können Zertifikate, Mitgliedschaften, Standards oder Systeme sein, die sicherstellen, dass Artikel nachhaltig produziert werden.

Die Attribute werden über unsere Content API geteilt.

Nachhaltigkeitsattribute in der Praxis

Was ist unsere Definition eines Nachhaltigkeitsattributes?

Ein Nachhaltigkeitsattribut bei Fashion Cloud muss nachhaltige Charakteristiken abdecken, von einer unabhängigen dritten Partei kommen und für alle Industrie-Partner frei zugänglich sein.

Weithin bekannte Beispiele sind: Global Organic Textile Standard (GOTS), MADE IN GREEN by OEKO-TEX®, Cradle to Cradle Certified™ Sustainable Cotton Standard (SCS), Grüner Knopf sowie viele mehr.

Welche Nachhaltigkeitsattribute werden akzeptiert?

Fashion Cloud bietet eine Übersicht darüber, welche Nachhaltigkeitsattribute geteilt werden können. Du findest eine Liste der derzeit unterstützten Attribute hier.

Dein Produkt erfüllt ein Nachhaltigkeitsattribut, welches unserer Definition entspricht, aber noch nicht auf der Liste ist? Kontaktiere unser Team!

Wie kann ein Nachhaltigkeitsattribut auf der Plattform genutzt werden?

Marken können bis zu 4 Nachhaltigkeitsattribute pro Artikel über unsere Content API mit Händlern teilen. Für jedes Attribut gibt es spezifische Informationen, die jeweils obligatorisch oder optional sind:

Zertifikat Wert (obligatorisch), Erfüllung (Prozent, optional), Sichtbarkeit am Produkthänger (Ja oder Nein, optional), Marken Note (Text, optional), Zertifikat Institution (optional) und Zertifikat Nummer (optional).

Du hast Fragen über unsere Nachhaltigkeitsattribute bei Fashion Cloud? Melde dich gerne bei uns: elisabeth.heger@fashion.cloud


War diese Antwort hilfreich für dich?